dezh-CNenhijakoms

 Shopping 

Wir sieht Shopping in der Zukunft aus? Werden die Innenstädte aussterben und von immer weiter steigenden Onlineshoppingboom überrollt? Welche Unternehmen werden im Markt bestehen? Wie schreitet die Entwicklung von Unternehmen in Hybridmodellen (Online-/Offlinehandel) voran? Welche Chancen ergeben sich durch den Onlinehandel? Ist Onlinehandel nicht auch eine gute Option neue Zielgruppen zu erreichen oder gar für eine Schaffung von Wohnraum in den Innenstädten zu sorgen, die heute durch vollkommen überzogene Mieten die Menschen in das Umland vertrieben haben? Fluch oder Segen? Fakt ist: Wer sich nicht auf den Onlinehandel vorbereiten wird, der wird morgen nicht mehr auf dem Markt bestehen. Warenhäuser wie z. B. Karstadt oder Quelle haben gezeigt, wie schnell man vom Markt verschwindet, wenn man nicht mit der Zeit geht. Die Zeiten ändern sich und dies wird niemand aufhalten.

 [1]  Shopping im Jahr 2033!
So könnte das Einkaufen der Zukunft aussehen.

 [2]  Einkaufen in der Zukunft: Deutschlands erster Digital-Supermarkt.

 [3]  Der Supermarkt ohne Personal.

 [4]  Introducing Amazon Go and the world`s most advanced shopping technology.


Datenschutz · Impressum · Kontakt
www.oliver-wefers.de · Copyright © 2021 · Alle Rechte vorbehalten
  Version 4.0. BETA 

logo oliver wefers 64 64